×

Presse-Informationen

Regelmäßige Berichterstattung über aktuelle Themen, Neuerungen, Entwicklungen und Innovationen – Veröffentlicht für die Fachmedien jedoch auch für alle, die sich gerne über die steinexpo informieren.

Alle Fotos der Presse-Informationen  können hochauflösend unter Presse-Fotos heruntergeladen werden.

steinexpo 2023 - PI 2

Erfolgreiche Vertragsunterzeichnung

Geoplan und MHI fixieren die nächsten beiden Ausgaben der Steinbruchdemonstrationsmesse steinexpo

Juli 2021: Nachdem das Messegeschehen aufgrund der Corona-Situation monatelang im Stillstand verharren musste, wurde nun ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft absolviert: Die Mitteldeutsche Hartstein-Industrie AG (MHI) stellt der steinexpo 2023 und 2026 erneut geeignete Flächen in Europas größtem Basaltsteinbruch in Homberg/Nieder-Ofleiden zur Verfügung. Dafür wurde am 21. Juli 2021 der Vertrag zwischen dem Veranstalter Geoplan und dem Steinbruchbetreiber MHI unterzeichnet. Parallel sind die Veranstalter von Europas größter Steinbruchdemonstrationsmesse in die konkreten Vorbereitungsarbeiten für die 11. steinexpo vom 23. bis 26. August 2023 eingestiegen.

steinexpo 2023 - PI 1

11. steinexpo findet vom 23. bis 26. August 2023 statt

Mai 2021: Die 11. Internationale Demonstrationsmesse für die Roh- und Baustoffindustrie musste leider in diesem Jahr aufgrund der nicht abschätzbaren Entwicklung der Corona-Pandemie ersatzlos abgesagt werden. Nun konnte ein neuer Termin für die 11. steinexpo fixiert werden. Vom 23. – 26. August 2023 trifft sich die nationale und internationale Roh- und Baustoffbranche wieder im hessischen Nieder-Ofleiden.

steinexpo 2021 - PI 4

Die 11. steinexpo findet im Spätsommer 2023 statt

Januar 2021: Nachdem die Verschiebung der steinexpo 2020 in den April 2021 dank der beispielhaften Zusammenarbeit aller beteiligten Partner gelungen und der Termin bekannt gegeben worden war, schien einer erfolgreichen Durchführung nichts im Wege zu stehen. Nun stellt sich heraus: Die Maßnahmen rund um das Pandemiegeschehen lassen eine Messedurchführung nicht zu. Die 11. Internationale Demonstrationsmesse für die Roh- und Baustoffindustrie muss deshalb aufgrund der nicht abschätzbaren Entwicklung für 2021 abgesagt werden. Einen weiteren Termin außerhalb des bewährten Drei-Jahres-Turnus wird es nicht geben. Somit findet die 11. steinexpo erst im September 2023 im hessischen MHI-Steinbruch Nieder-Ofleiden statt.

steinexpo 2021 - PI 3

"Safety First" und ein nicht nachlassendes Interesse

November 2020: Die 11. steinexpo ist fest für das Frühjahr 2021 in der Zeit vom 14. – 17. April 2021 eingeplant. Versichert werden kann: Es wird alles dafür getan, dass diese Internationale Demonstrationsmesse für die Roh- und Baustoffindustrie erneut ihr Image als herausragende Branchenplattform bestätigt.

steinexpo 2021 - PI 2

Fachlich-ideelle Trägerschaft wächst weiter

August 2020: Der Geschäftsführer des Deutschen Abbruchverbandes e.V. (DA), Andreas Pocha, und steinexpo-Messechef Dr. Friedhelm Rese vereinbarten bereits Mitte März, dass ab sofort auch der DA eine fachlich-ideelle Partnerschaft für die Demonstrationsmesse übernimmt. Damit wird die steinexpo nun bereits von fünf Verbandspartnern unterstützt und mitgetragen.

steinexpo 2021 - PI 1

Beeindruckender Zuspruch für den Restart 2021

August 2020: Nach der Mitteilung über die Corona-bedingte Verschiebung der 11. steinexpo auf den 14.-17. April 2021 hat der Messeveranstalter allen bereits für die ursprünglich im August 2020 geplante Messe angemeldeten Ausstellern die Möglichkeit eröffnet, ihre Teilnahme in 2021 durch einfache Erklärung zu bestätigen. Die Resonanz darauf ist positiv beeindruckend: Rund 85 % der Aussteller nahmen diese Möglichkeit direkt an und bereiten nun ihren Auftritt im April 2021 in Nieder-Ofleiden vor. Die übrigen Aussteller sagten i.d.R. nicht ab, sondern lassen sich die Möglichkeit ihrer Teilnahme im Moment – häufig ebenfalls Corona-bedingt – noch offen. Mit dieser äußerst positiven Resonanz, die im Vorfeld nicht zwingend erwartet werden konnte, startet das Messeteam motiviert in die Planung der Frühjahrs-Demonstrationsmesse 2021.

steinexpo 2021 - PI8

steinexpo findet vom 14.-17. April 2021 statt

Juni 2020: Nachdem die deutsche Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Bundesländer Mitte April 2020 mit Verweis auf die Infektionsdynamik solcher Großveranstaltungen diese mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt hatten, fiel auch für die steinexpo der Hammer. Dies bedeutet, dass die ursprünglich vom 26. bis 29. August 2020 geplante Messe verschoben werden muss. Der neue Termin steht nach zahlreichen Gesprächen nun fest: die 11. Internationale Demonstrationsmesse für die Roh- und Baustoffindustrie wird (formell unter Corona-Vorbehalt) vom 14. bis 17. April 2021 am bekannten Ort im hessischen MHI-Steinbruch Nieder-Ofleiden stattfinden.

steinexpo 2020 - PI7

Steinbruch-Demonstrationsmesse wird auf 2021 verschoben

April 2020: Die deutsche Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Bundesländer erklärten am 15. April 2020, dass Großveranstaltungen in der Infektionsdynamik eine enorme Rolle spielen. Infolgedessen wurden derartige Veranstaltungen mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt. Dies bedeutet, dass auch die vom 26. bis 29. August 2020 im hessischen Nieder-Ofleiden geplante steinexpo in das Jahr 2021 verschoben werden muss.

steinexpo 2020 - PI6

„Wow-Effekte“ durch Quarry Vision

Februar 2020: Auf der kommenden steinexpo wird sich das Motto „Quarry Vision“ als roter Themenfaden durch die gesamte Veranstaltung ziehen. Ein neu in das Konzept integrierter Branchen-Innovationspark bildet dazu im Kern innovative Visionen ab. Pilotmaschinen und -anlagen, zukunftsgerichtete Produkte und Dienstleistungen können vor Ort bestaunt werden und sind zum Teil sogar live in Aktion zu erleben. „Quarry Vision“ wird dabei innerhalb der Demonstrationsmesse ein eigenes Corporate Design erhalten und die Zukunftsgewandtheit der Branche mit garantierten „Wow“-Effekten repräsentieren.

steinexpo 2020 - PI5

Erfreulicher Zwischenstand

November 2019: Als sehr zufriedenstellend bezeichnet Messechef Dr. Friedhelm Rese den Anmeldestand für die nächste internationale Demonstrationsmesse für die Roh-und Baustoffindustrie: Mehr als neun Monate vor dem Start der steinexpo 2020 zeichnet sich eine erfreuliche Entwicklung ab. Nahezu alle Marktführer aus den Bereichen Lösen-Laden-Transportieren-Aufbereiten haben sich bisher für die Teilnahme angemeldet. Das entspricht aktuell bereits einer Auslastung von rund 75 % der verfügbaren Freigelände-Standflächen. Auch die Indoor-Flächen in den Großpavillons, die traditionell in der Regel erst später gebucht werden, verzeichnen schon jetzt einen Anmeldestand von rund 45 %.